Vor-Ort-Kalibrierung bei der Sutter Medizintechnik GmbH

Bei der QMK GmbH kalibrieren wir regelmäßig bei unseren Kunden vor Ort. So auch bei unserem langjährigen Kunden, der Sutter Medizintechnik GmbH. Kalibriert wurde ein Klima/Wärme- bzw. ein Labor-Hochtemperatur-Trockenschrank, welcher für Maximaltemperaturen von bis zu 600 °C geeignet ist.

Über die Sutter Medizintechnik GmbH

Seit nun mehr als 45 Jahren ist Sutter Medizintechnik ein weltweit erfolgreiches Unternehmen im Bereich der Medizintechnik. Mit dem Sitz in Freiburg im Breisgau, basiert der Erfolg des mittelständischen Unternehmens besonders auf der Entwicklung von innovativen Produkten für die Präzisions-Elektrochirurgie. Höchste Qualitätsansprüche und der damit verbundenen Verbesserung klinischer Ergebnisse setzen regelmäßige Qualitätsmanagement-Maßnahmen voraus. Seit vielen Jahren hilft die QMK GmbH bei der Verwirklichung hoher Standards.

Vor-Ort-Kalibrierung: Flexibel und zeitsparend

Eine Vor-Ort-Kalibrierung bringt viele Vorteile mit sich. Zum einen sind Sie flexibel bei der Termingestaltung der Kalibrierung. Das jeweilige Kalibrierlabor richtet sich ganz nach Ihren zeitlichen Vorgaben. Ein weiterer großer Vorteil ist der geringe zeitliche Ausfall Ihrer Mess- und Prüfmittel. Das bzw. die Messgeräte werden direkt vor Ort kalibriert und mit Kalibrierzertifikat ausgestattet und Sie können sofort damit weiterarbeiten.

So auch bei der Sutter Medizintechnik GmbH: An einem frühen Arbeitsmorgen stand der zu kalibrierende Wärmeschrank zur Kalibrierung bereit, sodass er bereits nach kurzer Zeit wieder in Betrieb genommen werden konnte.

Vor-Ort-Kalibrierung Wärmeschrank

Nicht nur die Termingestaltung ist flexibel, sondern auch der Kalibrierdienst, der bei Ihnen Vor Ort kalibriert. Angekommen bei der Sutter Medizintechnik GmbH, stellte der Kalibriertechniker fest, dass die mitgebrachte Messplatte der Temperaturfühler nicht in den zu kalibrierenden Wärmeschrank passte. So wurde kurzerhand das gesamte Set-Up der Kalibrierung auf die Vor Ort vorhandenen Messplatten ausgerichtet.

Austausch der Messplatte bei einer Vor-Ort-Kalibrierung

Nach dem Austausch wurde nun eine erste Test Kalibrierung durchgeführt, um festzustellen, ob insbesondere der Datenlogger die korrekten Messwerte ausliest und wiedergibt. Daraufhin folgte die eigentliche Kalibrierung des Wärmeschrankes. Dieser sollte auf eine Zieltemperatur von 350 °C kalibriert werden, da die QM-Abteilung der Sutter Medizintechnik GmbH hiermit Ihre Messungen vornimmt. Also hieß den Wärmeschrank auf die Zieltemperatur hochfahren zu lassen, um dann die Kalibrierung zu starten.

Auswertung und Kalibrierschein direkt vor Ort

Nach angemessener Wartezeit wurde das Messergebnis direkt vor Ort ausgewertet und der nun kalibrierte Wärmeschrank mit dem QMK-Kalibriersiegel ausgestattet. Auf diesem befindet sich die Prüfmittel-ID, in welcher Gerätetyp, letzte Kalibrierung und viele weitere nützliche Informationen in unserer Datenbank vereint sind.

Auslesen der Messergebnisse bei einer Vor-Ort-Kalibrierung

Alle zur Kalibrierung benötigten Mittel (Laptop, Datenlogger etc.) wurden abgebaut, der Wärmeschrank auf die zuvor eingestellten Werte zurückgesetzt und nach gerade einmal zwei Stunden konnte dieser wieder in Betrieb genommen werden. Sie sparen mit einer Vor-Ort-Kalibrierung also wertvolle Zeit und somit auch Geld im täglichen Betrieb.

Wir bedanken uns bei der Sutter Medizintechnik GmbH für Ihr jahrelanges Vertrauen und freuen uns auf die nächste Vor-Ort-Kalibrierung. Sie möchten Ihre Messgeräte auch vor Ort kalibrieren lassen? Fragen Sie jetzt eine Kalibrierung an!

Falko Kreißig

Falko Kreißig ist Geschäftsführer der QMK GmbH und damit Inhaber eines nach DAkkS 17025 akkreditiertem Kalibrierlabor. Als gelernter Industrieelektroniker und mit viel Erfahrung im Berufsfeld des Qualitätsmanagement, informiert er im QMK Blog über Neuigkeiten zum Unternehmen und zu Thematiken aus der Messtechnik und dem Qualitätsmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.