QMK Erweitert Maschinenpark: 3D-Koordinatenmessmaschine

Neben unserem inzwischen ausgeprägten Dienstleistungsangebot und unserer stetig wachsenden Akkreditierung, bieten wir fortan auch Lohnvermessungen und die Erstellung von Erstmusterprüfberichten an!

Mit der Anschaffung unserer Koordinatenmessmaschine erweitern wir somit unser Dienstleistungsangebot, um Ihnen einen umfassenden Service anbieten zu können.

Hier ein paar Fakten zu unserer Messmaschine:

Hersteller:                        Mitutoyo  

Modell:                              Crysta Apex C776  

Messbereich:                   X-Achse: 700mm, Y-Achse: 700 mm, Z-Achse: 600 mm 

Messunsicherheit:          1,9 + 3L/1000 (µm)

Durch die Einbindung in unsere Software unterscheiden sich die Protokolle nicht von den Ihnen bisher bekannten Kalibrierzertifikaten, wodurch Sie eine einheitliche Protokollerstellung für all Ihre Messmittel und Werkstücke erhalten. Diese können Sie in unserem neuen QMK-Kunden-Portal einsehen und herunterladen.

Um mehr darüber zu erfahren klicken Sie hier QMK Kunden-Portal

Wie vermessen wir?

Unsere Messmaschine ist mit einem PH10M motorischen Dreh-/Schwenkkopf von RENISHAW ausgestattet. Somit können wir auch komplexe Bauteile vermessen und selbst schwer erreichbare Messmerkmale sind kein Problem. Mit unserem Tasterwechselmagazin ist zudem ein schneller Wechsel zwischen den verschiedenen Tastern möglich.

Hier können Sie sich ein genaueres Bild unserer Maschine machen:

Was vermessen wir?

Durchmesser, Abstände, Parallelität, Ebenheit, Winkel, Geradheit, Rundheit, Zylindrizität, Profiltoleranz uvm. – Im Prinzip sämtliche Form- und Lagetoleranzen. Sie können uns also Werkstücke, Sonderlehren oder auch Bauteile, die diese Elemente enthalten, zusenden.

 

Gerne können Sie uns Ihre Anfrage unter folgendem Link zusenden. Downloads

Wir führen eine Machbarkeitsprüfung auf Basis Ihrer Zeichnung durch und erstellen Ihnen ein passendes Angebot.

Wir freuen uns auf Ihre Werkstücke! 

Jetzt Beitrag teilen:

Alex Casella

Alex Casella ist seit der Eröffnung des Mechanik-Labors in Sasbach Mitarbeiter der Fa. QMK GmbH. Seit Januar 2020 ist er offiziell in administrativer Leitung angestellt und mit der Standort-Leitung für Sasbach beauftragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.