QMK GmbH als Aussteller auf der Industriemesse in Freiburg

Alle zwei Jahre öffnet die größte Industriemesse im Südwesten ihre Türen. Auch dieses Jahr haben, neben den über 360 Ausstellern, viele Interessenten den Weg in die SICK-Arena gefunden. Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen schreitet immer weiter voran. Demnach ist das diesjährige ie Motto „Digital und auf der Höh!“ mehr als passend. Über 100 spannende Fachvorträge zu innovativen Entwicklungen im Bereich der Digitalisierung, sowie Aussteller zu den Themen Künstlicher Intelligenz, Robotics, Industrial Analytics, Internet of Things und Cyber Security waren dieses Jahr den rund 10.000 Besuchern nicht vorenthalten.

Stand QMK GmbH Industriemesse Freiburg
Die QMK GmbH auf der Industriemesse in Freiburg

Die QMK GmbH war vom 30. Januar bis 1. Februar ebenfalls als Aussteller vertreten und präsentierte sich als kompetenter, sowie zuverlässiger Partner im Bereich der Kalibrierung und Messtechnik. Neben informativen und spannenden Gesprächen mit bereits bestehenden Kunden, sind im geschäftlichen Interessensaustausch weitere Kontakte geknüpft worden. Die Industriemesse in Freiburg bietet allen Ausstellern eine ideale Gelegenheit zu zeigen, dass ihre Produkte und Dienstleistungen optimal für die digitale Zukunft gerüstet sind. Hierbei treffen Zulieferer, Fabrikausrüster und Automatisierer aufeinander und präsentieren ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen aus den Branchen der Elektrotechnik, des Maschinenbaus, Metallverarbeitung, Informationstechnik und der industriellen Dienstleistung.

Digitalisierung als Werkzeug

2018 war ein gutes Jahr für die Wirtschaft in Südbaden. Eine Umfrage des Wirtschaftsverbandes Industrieller Unternehmen Baden (WVIB) erzielten die 1016 befragten Unternehmen im Jahr 2018 ein Umsatzplus von acht Prozent. WVIB-Hauptgeschäftsführer Christoph Münzer stellt bei einer Pressekonferenz der Industriemesse fest, dass die überhitzte Wirtschaft 2019 zwar etwas abkühle, dies jedoch kein schlechtes Zeichen sei. Außerdem habe sich die Industrie längst auf den Wandel der Digitalisierung eingestellt, so Münzer. Die Digitalisierung sei vielmehr ein Werkzeug zur Erreichung der Unternehmensziele. Innovationen im Bereich der Künstlichen Intelligenz oder der Industrial Analytics, optimieren Unternehmensprozesse und bieten essenzielle Lösungen für die steigenden Anforderungen zu Zeiten des digitalen Wandels.

Messestand QMK GmbH Vitrine
Mechanische Messmittel im Vitrinenschrank der QMK GmbH

Auch wir von der QMK GmbH können den positiven Wirtschaftswandel der Digitalisierung mit den Eindrücken der Industriemesse in Freiburg bestätigen. Als Dienstleister im Bereich der Kalibrierung und Messtechnik freuen wir uns auf die spannenden Herausforderungen der Digitalisierung und möchten unseren Kunden weiterhin als kompetenter Partner zur Seite stehen. Wir bedanken uns bei der WVIB für die Veranstaltung der Messe, sowie bei allen Kunden und Interessenten die den Weg zu unserem Messestand gefunden haben. Ein jeder darf gespannt sein, wie das Motto der Industriemesse in zwei Jahren lauten wird.

 

Jetzt Beitrag teilen:

Falko Kreißig

Falko Kreißig ist Geschäftsführer der QMK GmbH und damit Inhaber eines nach DAkkS 17025 akkreditiertem Kalibrierlabor. Als gelernter Industrieelektroniker und mit viel Erfahrung im Berufsfeld des Qualitätsmanagement, informiert er im QMK Blog über Neuigkeiten zum Unternehmen und zu Thematiken aus der Messtechnik und dem Qualitätsmanagement.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.