Koordinatenmesstechnik: Erstmusterprüfberichte und Lohnvermessung

Wir übernehmen Ihre Erstmusterprüfung

Video abspielen
0
kalibrierte Messmittel
0
zufriedene Kunden
1
Standorte

Die Erstmusterprüfung erfolgt typischerweise nach der Entwicklung und dem Prototyping eines Produkts und vor dem Anlauf der Serienproduktion.

Ziel ist es, die Konformität des ersten produzierten Teils mit den technischen Anforderungen zu bestätigen.

Durch die Erstbemusterung wird das Risiko von Produktfehlern reduziert, was zu einer Senkung von Kosten für Nacharbeit oder Rückrufaktionen führen kann und das Vertrauen des Kunden in die Fertigungsqualität stärkt.

Sie dient dazu, die Präzision der Produktion zu validieren und zu dokumentieren, dass die gefertigten Teile allen technischen und qualitativen Vorgaben entsprechen.

In der Regel wird der Bericht von einem qualifizierten Prüflabor oder der Qualitätssicherungsabteilung des herstellenden Unternehmens erstellt.

Oft ist es besser, wenn ein akkreditiertes Mess- und Prüflabor die Prüfung durchführt, um die Neutralität und Fachkompetenz der Bewertung zu gewährleisten.

Der Bericht umfasst technische Daten, Prüfmethoden, Messergebnisse, Fotodokumentation und eine Schlussfolgerung bezüglich der Konformität des Produkts.

Im Bericht sind außerdem, die Abweichungen von den Sollwerten und gegebenenfalls Korrekturmaßnahmen dokumentiert.

Ihre Kalibrieranfrage